Rotkohl

Inhaltstoffe und gesundheitliche Wirkung

Rotkohl zählt zur Familie der Kreuzblütler und zu den besonderes vitaminreichen Gemüsen. Er besteht zu über 90 Prozent aus Wasser, enthält kaum Fett, dafür viele Ballaststoffe. Seine Microgreens sind ein wertvoller Lieferant vieler Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. So verfügt Rotkohl über einen hohen Anteil an Vitamin B6, B9, C, E und Vitamin K sowie Calcium, Chlorid, Kalium, Magnesium und Schwefel.

Darüber hinaus ist Rotkohl reich an Senfölglycosiden, die zu den sekundären Pflanzenstoffen zählen. Diese schützen die Pflanzen vor Pilzen, Bakterien und Fressfeinden und den menschlichen Organismus vor Krankheiten. Die nennenswertesten Senfölglycoside des Rotkohls sind Glucobrassicin und Sinigrin, denen eine krebshemmende und den Hormonhaushalt regulierende Wirkung zugesprochen wird. Hinzu kommen die antibakteriellen, entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften der Senfölglycoside. Somit stärken Rotkohl-Microgreens das Immunsystem, beugen Infektionen vor und senken das Risiko für bestimmte Tumorerkrankungen. Auch die enthaltenen Anthocyane, die für die Farbgebung verantwortlich sind, machen den Rotkohl zu einem besonders gesunden Gemüse. Der zu den Flavonoiden zählende Pflanzenfarbstoff wirkt antioxidativ gegen Entzündungen, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht, Diabetes, Alzheimer und Parkinson.

Geschmack und Verwendung

Rotkohl-Microgreens schmecken deutlich nach Rotkohl und haben dabei ein mild-würziges, fein-herbes Aroma. Entsprechend eignen sie sich für die Zubereitung von Salaten und anderen kalten Gerichten, aber auch zur Garnierung sämtlicher warmer Speisen. Zudem lassen sie sich hervorragend in Pesto oder Buttermischungen verarbeiten.

Besuchen Sie uns

Beselerallee 64
24105 Kiel

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag
10.00 - 18.00 Uhr

Kontaktieren Sie uns

0176-57709900

bestellungen@microgreens-kiel.de
info@microgreens-kiel.de